PHP Portal » PHP Handbuch » chmod

Werbung

chmod


(PHP 4, PHP 5)

chmodÄndert die Zugriffsrechte einer Datei

Beschreibung

bool chmod ( string $filename , int $mode )

Diese Funktion ändert die Zugriffsrechte der Datei spezifiziert in filename in die Zugriffsrechte um, die in mode spezifiziert sind.

Bedenken Sie, dass mode nicht automatisch für einen Oktalwert gehalten wird. Um sicher zu gehen, dass die Operation wie erwartet verläuft, sollten Sie mode mit dem Prefix NULL (0) versehen:

PHP Code
1
2
3
chmod("/somedir/somefile", 755); // dezimal; möglicherweise falsch chmod("/somedir/somefile", "u+rwx,go+rx"); // String; falsch chmod("/somedir/somefile", 0755); // oktal; richtiger Wert von mode

Der mode Parameter besteht aus drei oktalen Nummernteilen, welche die Zugriffsbeschränkungen für den Eigentümer, die Benutzergruppe des Eigentümers, und allen anderen in dieser Reihenfolge spezifiziert. Eine Komponente kann mittels Addition derbenötigten Rechte für die gewünschten Benutzer berechnet werden. Die Zahl 1 bedeutet das Recht zum Ausführen, die Zahl 2 bedeutet das Recht zum Schreiben der Datei und mit der Zahl 4 machen Sie die Datei lesbar. Addieren Sie diese Zahlen, um die benötigten Rechte zu spezifizieren. Weitere Informationen zu den Modi finden Sie auf Unix Systemen mit 'man 1 chmod' and 'man 2 chmod'.

PHP Code
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
// Lesen und Schreiben für den Eigentümer, nichts für alle anderen chmod("/somedir/somefile", 0600); // Lesen und Schreiben für den Eigentümer, Lesen für alle anderen chmod("/somedir/somefile", 0644); // Alles für den Eigentümer, Lesen und Ausführen für andere chmod("/somedir/somefile", 0755); // Alles für den Eigentümer, Lesen und Ausführen für die // Benutzergruppe des Eigentümers chmod("/somedir/somefile", 0750);

Gibt bei Erfolg TRUE zurück. Im Fehlerfall wird FALSE zurückgegeben.

Hinweis: Der aktuelle Benutzer ist der, unter dem PHP läuft. Das ist unter Umständen nicht der Benutzer, den Sie für normale Shell- oder FTP-Zugriffe benutzen.

Hinweis: Diese Funktion kann nicht mit entfernten Dateien arbeiten, da der Zugriff auf die Datei, die bearbeitet werden soll, über das Dateisystem des Servers möglich sein muss.

Siehe auch chown() und chgrp().